Termine

 

Keine Termine mehr verpassen? Dann abonnieren Sie doch den Newsletter des Autors.

 

 


„Krimi-Dinner“

Sonntag, 26. März 2017, 19.00 Uhr

Krimi-Dinner im Vis à Vis. Lecker Essen. Und lecker Lauschen.
Dem neuen Krimi „Seelenraub“ von Michael Kibler.

 

Ort, Veranstalter & Buchung:

Vis à Vis

Arheiligerstraße 41

64289 Darmstadt

Telefon: 0152. 318 022 87

E-Mail: kontakt@visavis-darmstadt.de

 


Lesung „Seelenraub“

Dienstag, 28. März 2017, 20.00 Uhr

Michael Kibler liest aus seinem Buch „Seelenraub“.

 

Ort:

ZAK – Zentrum Alte Kirche Niedernhausen e. V.

Wiesbadener Straße 15

65527 Niedernhausen

 

Vorverkauf:

Buchhandlung Sommer

Lenzhahner Weg 8

65527 Niedernhausen

Telefon: 06127. 18 78

 


Moderation „Darmstädter Krimitage“

Mittwoch, 29. März 2017, 20.00 Uhr

Michael Kibler moderiert auch 2017, an 2 Tagen, die Darmstädter Krimitage.

 

„Grande Dame“ trifft auf „Junge Wilde“

Die „Deutsche Patricia Highsmith“, Ingrid Noll zusammen mit klassisch männlicher hardboiled-Erzähltradition, Simone Buchholz.

 

Ort:

Bessunger Knabenschule

Ludwighöhstraße 42

64285 Darmstadt

Einlass ist um 19.30 Uhr.

 

Vorverkauf:

Bessunger Knabenschule

Citydome Darmstadt

Bessunger Buchladen

Heidelberger Straße 81B

64285 Darmstadt

Telefon: 06151. 31 58 71

E-Mail: info@bessunger-buchladen.de

 

Mehr Informationen:

Ingrid Noll: „Der Mittagstisch“
Nelly, Mitte dreißig, alleinerziehend, wird von Matthew abserviert. Nun tischt sie für zahlende Mittagsgäste auf, darunter verschiedene Männer: vom ungewöhnlichen Kapitän bis hin zu einem ebenso hübschen wie patenten Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Erdnussallergie … Es brodelt in der Mordküche: Ingrid Noll serviert zu ihrem Geburtstag eine Kriminalkomödie. mehr …

Simone Buchholz: „Blaue Nacht“
Weil sie einen Vorgesetzten der Korruption überführt und einem Gangster die Kronjuwelen weggeschossen hat, ist Staatsanwältin Chastity Riley jetzt Opferschutzbeauftragte und damit offiziell kaltgestellt. Privat gibt es auch keinen Trost: Ihr ehemaliger Lieblingskollege setzt vor lauter Midlife-Crisis zum großen Rachefeldzug an, während ihr treuester Verbündeter bei der Kripo knietief im Liebeskummer versinkt. Da ist es fast ein Glück, dass zu jedem Opfer ein Täter gehört. mehr …

 


Moderation „Darmstädter Krimitage“

Donnerstag, 30. März 2017, 20.00 Uhr

Michael Kibler moderiert auch 2017, an 2 Tagen, die Darmstädter Krimitage.

 

Deutsche Thriller sind machbar Herr Nachbar.

Unabwendbare Ökokatastrophe durch tschetschenische Terroristen und ein Mordgeständnis eines Obdachlosen der angesehener Physikprofessor war. Nyström und Dr. Eisenberg ermittteln.

 

Ort:

Bessunger Knabenschule

Ludwighöhstraße 42

64285 Darmstadt

Einlass ist um 19.30 Uhr.

 

Vorverkauf:

Bessunger Knabenschule

Citydome Darmstadt

Bessunger Buchladen

Heidelberger Straße 81B

64285 Darmstadt

Telefon: 06151. 31 58 71

E-Mail: info@bessunger-buchladen.de

 

Mehr Informationen:

Lukas Erler: „Mörderische Fracht“
Alles beginnt mit Elena, der russischen Freundin seiner Fast-Schwägerin Anna. Elena ist eigens nach München gekommen, um von Fragmenten eines Terrorplans zu berichten, die wiederum der Freund eines Vertrauten von einem Bekannten aufgeschnappt hat. Was man leicht als Hirngespinste überspannter Exil-Tschetschenen abtun könnte, gewinnt allerdings bei Nyströms Recherchen schon bald an Kontur, wird konkreter und schließlich sogar Fakt – die Kadetrinne ist blockiert, die Ökokatastrophe unabwendbar … mehr …

Andreas Föhr: „Eisenberg“
Sechs der Alpenkrimis von Föhr standen schon auf den Bestsellerlisten. Sein neues Buch „Eisenberg“ hat zwar nichts mit dieser erfolgreichen Reihe zu tun, ist aber mindestens genauso gut.
Mit „Eisenberg“ ist die erfolgreiche Strafverteidigerin Rachel Eisenberg gemeint. Sie führt in München eine Kanzlei zusammen mit ihrem Ex-Mann und ist bei der Auswahl ihrer Fälle durchaus auf Renommee und finanziellen Profit bedacht. Sie neigt auch dazu, Menschen knallhart spüren zu lassen, wenn sie meint, diese stünden intellektuell oder optisch unter ihrem Niveau. mehr …

 


Krimispaziergang

Samstag, 10. Juni 2017, 15.00 Uhr

 

Wandeln Sie mit Michael Kibler auf den Spuren seiner Buch-Helden Margot Hesgart und Steffen Horndeich. Der Autor führt Sie zu den Orten der Verbrechen ebenso wie zu wichtigen Orten der Handlungen. Dabei liest er an den jeweiligen Stellen die entsprechenden Passagen kurz an. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang der besonderen Art.

Die Spaziergänge finden selbstverständlich in Darmstadt statt. Die angegebenen Uhrzeiten können sich noch leicht verschieben. Die Organisation liegt bei den jeweiligen Buchhandlungen. Dort können Sie sich anmelden und Karten erwerben. Ebenfalls erfahren Sie dort, an welchem Startpunkt wir uns treffen werden.

 

Veranstalter & Buchung:

Umstädter Bücherkiste

Elke Reyer-Günther

Curitgasse 3-5

64823 Groß-Umstadt

Telefon: 06078. 714 76

Internet: www.umstaedter-buecherkiste.de

 


Krimispaziergang

Sonntag, 18. Juni 2017, 16.00 Uhr

 

Wandeln Sie mit Michael Kibler auf den Spuren seiner Buch-Helden Margot Hesgart und Steffen Horndeich. Der Autor führt Sie zu den Orten der Verbrechen ebenso wie zu wichtigen Orten der Handlungen. Dabei liest er an den jeweiligen Stellen die entsprechenden Passagen kurz an. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang der besonderen Art.

Die Spaziergänge finden selbstverständlich in Darmstadt statt. Die angegebenen Uhrzeiten können sich noch leicht verschieben. Die Organisation liegt bei den jeweiligen Buchhandlungen. Dort können Sie sich anmelden und Karten erwerben. Ebenfalls erfahren Sie dort, an welchem Startpunkt wir uns treffen werden.

 

Veranstalter & Buchung:

Buchhandlung Buchmeyer

Katrin Lutz & Sonja Sillack

Darmstädter Straße 14

64354 Reinheim

Telefon: 06162. 857 36

E-Mail: kontakt@buchmeyer.de