Michael Kibler

 


… wurde 1963 in Heilbronn geboren und ist Darmstädter aus Leidenschaft. Er studierte an der Johann Wolfgang Goethe Universität in der nördlich gelegenen Mainmetropole Frankfurt, im Hauptfach Germanistik mit den Nebenfächern Filmwissenschaft und Psychologie. Nach dem Magister 1991 promovierte er 1998, unterstützt durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes, Bonn.

 

Logo_Syndicat Schreiben ist Passion seit mehr als der Hälfte seines Lebens. Weshalb er seit 1991 als Texter, Schriftsteller und PR-Profi arbeitet – seit 2002 freiberuflich. Schwerpunkt des Schriftstellers sind Krimis. Deshalb ist er Mitglied des Syndikats – der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.

 

Er schreibt nicht nur im Stillen, sondern schätzt den Kontakt zum Publikum. Deshalb bietet er in seinem Programm „Kibler live“ Lesungen, Stadtführungen durch Darmstadt, Krimispaziergänge oder auch Schreib-Workshops an. Als Texter ist es seine besondere Stärke, komplizierte Dinge einfach und klar darzustellen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.mkibler.de.

 

FB-f-Logo__blue_58 Selbstverständlich können Sie mit dem Autor auch über Social Media in Kontakt treten.
Sie finden ihn auf Facebook.

 


Fotos des Autors

 

MichaelKibler150

Fotos des Autors finden Sie hier.
Die Veröffentlichung ist frei. Bitte geben Sie die Quelle an.

 

 

 


Wofür engagiert sich der Autor privat?

 

Kinderhilfe Gomel Am 26. April 1986 explodierte das Kernkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine. Die Folgen davon sind heute noch spürbar, ganz besonders in den noch immer stark verseuchten Gebieten in Weißrussland. Um wenigstens den Kindern der Region Aufenthalte in unbelasteter Umgebung zu ermöglichen, engagiert sich Michael Kibler aktiv im Verein „Kinderhilfe Gomel e.V.“ in Büttelborn.