Hintergrund zu „Zornesglut“

 

Achtung:

Diese Hintergrundinformationen verraten Personen, die das Buch noch nicht gelesen haben, bereits einiges über die Auflösung.

 


Gibt es die Gruppe Pavlov’s Dog?

Pavlov´s Dog

… aber sowas von! Sie haben es ins Buch geschafft, weil die Gruppe ein musikalischer Begleiter im Leben des Autors ist. „Julia“ – mit 16 das erste Mal gehört. Gleich darauf beide damals existierenden LPs gekauft, später dann noch als CD. Und tatsächlich alle zwei Jahre immer mal wieder gehört. Ganz ehrlich: Welche der alten CDs haben Sie alle zwei Jahre aus dem Schrank gekramt und in den CD-Spieler eingelegt? 2018 hat der Autor sie endlich einmal live sehen dürfen und beschlossen, sie in sein Buch zu schreiben. Womit die Gruppe einverstanden war. Damit haben Sie jetzt die Gelegenheit, Pavlov’s Dog auch zu entdecken.

Foto: Pavlov’s Dog

 


Wie ist das mit dem Steinbruch-Theater?

Steinbruch-Theater

Das Steinbruch-Theater gibt es schon immer. Zumindest gefühlt. In Wirklichkeit seit fast 40 Jahren.
Für viele aus Mühltal oder Darmstadt ist es zum zweiten Wohnzimmer geworden. Kaum zu glauben, wer dort alles aufgetreten ist: The Mamas & the Papas, Leo Kottke, Uriah Heep (!), Eric Burdon (!!).
Und, ganz wichtig: Im Steinbruch-Theater hat es – wie im Buch behauptet – nie gebrannt. Und schon gar nicht in der Zeit, die der Autor in seinem Buch benannt hat. Zu diesem Zeitpunkt war der Steinbruch-Theater nämlich wegen eines Pächterwechsels für ein paar Monate geschlossen.
Mehr Infos zum Steinbruch-Theater …

Foto: Michael Kibler

 


Gibt es die Güterhalle Höchst?

Güterhalle Höchst

Ja, genauso wie das Steinbruch-Theater gibt es auch die Güterhalle Höchst im wirklichen Leben. Faszinierend, wie aus einer Lagerhalle solch ein toller Veranstaltungsort gezaubert wurde. Und, ja: Auch den Güterwagen gibt es tatsächlich. Bislang fand sich dort jedoch keine Leiche. Und der Autor hofft inständig, dass es dabei auch so bleibt. Mehr Informationen zur Güterhalle-Höchst …

 

Foto: Güterhalle Höchst

 


Kann man beim Roten Kreuz Blut stehlen?

Blutspende

Im Roman „Zornesglut“ wird beschrieben, wie es einer Person mit hoher verbrecherischer Energie tatsächlich gelingt, etwas Spenderblut für die eigenen unlauteren Machenschaften abzuzweigen. Aber was auch im Buch deutlich wird: Zum einen braucht es sehr viel kriminelle Energie und zum anderen auch eine ganze Menge Glück, damit es gelingt, heimlich etwas Blut zu stehlen. Ganz abgesehen davon, dass man sehr teures Equipment benötigt, um das Blut dann auch eine Weile zu konservieren …
Viel wichtiger ist jedoch: Sie alle können auch Blut spenden. Infos darüber? Sehr gerne unter: DRK Blutspende

Foto: Pixabay

 


Gibt es das Schlossgrabenfest?

Schlossgrabenfest Lichtenberg

Naja, diese Frage werden Darmstädter Leserinnen und Leser wohl kaum stellen. Allen anderen sei gesagt: Yessss! Hessens größtes Open-Air-Festival findet jedes Jahr am letzten Mai-Wochenende mitten in der Stadt statt.
Und das ist wörtlich zu nehmen: Der City-Ring – die Autoachse quer durch die Stadt – wird abends und am Wochenende dann einfach gesperrt. Damit all die bekannten und auch unbekannten Sänger und Gruppen auf vier (!) Bühnen mitten im Stadtzentrum auftreten können.
Und Lichtenberg und Ann Doka waren auf dem Schlossgrabenfest 2019 tatsächlich mit von der Partie.

Foto: Michael Kibler